Schulung „Vereinsmanagement“

Mit der Schulung „Vereinsmanagement – Leicht gemacht in Leipzig!“ möchten wir eine niedrigschwellige Fortbildung organisieren, um den Ehrenamtlichen aus Initiativgruppen und Vereinen der Jugend(integrations)arbeit in Leipzig eine kompakte Einführung in zentrale Aspekte des Vereins- und auch Projektmanagements zu geben. Ziel ist, dass sie mit dem neu erworbenen Wissen ihre Vereinsstrukturen effektiver verwalten und weiterentwickeln sowie damit ihre Angebote an Aktivitäten und Engagementmöglichkeiten verbessern können. Gleichzeitig bietet die Schulung eine Plattform für Vernetzung und kollegialen Austausch.

Die Multiplikator_innenschulung findet im Zeitraum vom September bis Anfang Dezember 2018 statt und teilt sich in zwei thematische Module auf. Diese Module werden wiederum jeweils im Rahmen von drei eintägigen Workshops behandelt, die jeweils am Samstag stattfinden.

Das Modul I behandelt den Themenkomplex „Vereinsmanagement – Rechts-, Finanz- und Steuerfragen im Verein“. Konkret werden im Rahmen von drei Workshops folgende Themen vertieft betrachtet:

22.09.2018 Grundlagen des Vereinsrechts (z.B. Satzungsrecht, Satzungsänderungen, Minderjährige im Verein, Haftungsfragen), Fachreferentin: Corinna Graf, Volkshochschule Leipzig

06.10.2018 Grundlagen des Steuerrechts im Verein (z.B. Tätigkeitsbereiche des ideellen Vereins, Abgrenzung vom ideellen Bereich, steuerbegünstigtem Zweckbetrieb, wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb, Spenden/Spendenbescheinigungen, Sponsoring, Steuerrechtliche Haftung des Vereins und des Vorstandes), Fachreferentin: Corinna Graf, Volkshochschule Leipzig, Anmeldung hier

27.10.2018: Grundlagen des Finanzenmanagements im Verein (Vereinsbuchhaltung und Kassenprüfung, Projektförderung und -abrechnung), Fachreferentin: Melanie Hörenz-Pissang, Kulturbüro Dresden, Anmeldung hier

Im Modul II wird der Themenkomplex „Projektmanagement“ ausführlich beleuchtet. Während der drei Workshops wird auf folgende Aspekte eingegangen:

17.11.2018 Projektentwicklung im Verein – Von der Idee zum Projekt, Fachreferent: Dimitrij Torizin, Donner&Partner, Anmeldung hier

01.12.2018: Beantragung von Fördermitteln – Wie kann man Projekte finanzieren? Fachreferent: Frederik Schwieger, Stadtjugendring Leipzig, Anmeldung hier

08.12.2018 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Grundlagen) – Wie macht man seinen Verein und dessen Projekte bekannt? Fachreferent: NN, Anmeldung hier

Reisekosten können nach Absprache erstattet werden. Die Essenswünsche können berücksichtet werden. Bei Fragen bitte melden: info@jugendclub-iuventus.de

In Kooperation mit djo-Deutsche Jugend in Europa, Bundesverband und Verband der russischsprachigen Jugend in Deutschland JunOst e.V.